Nahrung ist größter Brocken


Im Jahr 2003 verwendeten die privaten Haushalte in Deutschland durchschnittlich gut die Hälfte (51 Prozent) ihrer monatlichen Konsumausgaben in Höhe von 2177 Euro für die Befriedigung der Grundbedürfnisse. Zu diesen zählen die Ausgaben für Nahrungsmittel (303 Euro), Wohnen (697 Euro) und Bekleidung (112 Euro). Zu diesem Ergebnis kommt das Statistische Bundesamt in Wiesbaden aus der Einkommens- und Verbraucherstichprobe (EVS) des Jahres 2003.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats