Konsumgenossenschaft Nordsachsen ist insolvent


Das Amtsgericht Leipzig hat für die angeschlagene Konsumgenossenschaft Nordsachsen das Insolvenzverfahren eröffnet. Insolvenzverwalter Michael Schoor will das Unternehmen mit Filialschließungen und Personalkürzungen sanieren.
Es sollen 27 Konsum-Läden weitergeführt und 11 geschlossen werden, teilte der Verwalter mit. Es sei denn, es finde sich ein anderer Betreiber. Schoor kündigte Entlassunge

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats