Krabbenfischer stehen mit dem Rücken zur Wand


Deutschlands Krabbenfischer stehen mit dem Rücken zur Wand. «Den Krabben geht es gut, den Fischern jedoch schlecht», sagte der Geschäftsführer der Schleswig-Holsteinischen Landesvereinigung der Krabben- und Küstenfischer, Knud Bußmann, in Büsum. Trotz guter Fangerträge lohne sich das Geschäft nicht mehr. Die Erzeugerpreise seien nicht Kosten deckend. «An Gewinne oder wenigstens Rücklagen für den Winter ist dabei nicht zu denken.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats