Kraft Foods bekommt Ärger mit SEC


Die amerikanische Börsenaufsicht SEC wird möglicherweise eine Untersuchung gegen den Nahrungsmittelkonzern Kraft Foods einleiten. Eine regionale SEC-Geschäftsstelle erwäge, der Zentrale eine Untersuchung zu empfehlen, heißt es in einem Agenturbericht. Moniert würden von Kraft-Angestellten unterschriebene Unterlagen, die dem in Schieflage geratene Geschäftspartner und Supermarktausrüster Fleming zu einer beschleunigten Umsatzverbuchung verholfen hätten.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats