Rigaudeau verlässt Kraft Foods


Jean-Paul Rigaudeau, zuletzt Europa-Chef des US-Nahrungsmittelherstellers Kraft Foods, verlässt den Konzern. Erst im Januar 2008 hatte der 48-jährige Manager die Position in Zürich von seinem Vorgänger Joachim Krawczyk übernommen. Bevor Rigaudeau an die Europa-Spitze mit Verantwortung für rund 6 Mrd. Euro rückte, war er Chef der europäischen Süßwarensparte, darunter die Flaggschiff-Marke Milka. Erst 2004 war Rigaudeau von Johnson & Johnson zu Kraft Foods gestoßen, um von Bremen aus das Geschäft des Konzerns in der Absatzregion Deutschland, Österreich und der Schweiz zu leiten.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats