Preiserhöhungen beflügeln Gewinn von Kraft Foods


Der US-Lebensmittelkonzern Kraft Foods hat dank Preiserhöhungen im zweiten Quartal mehr verdient als am Markt erwartet und seine Jahresziele angehoben. Zwischen April und Juni sei der Nettogewinn um 3,5 Prozent auf 732 Mio. USD gestiegen, teilte der Konzern mit. Je Aktie verdiente Kraft 48 Cent, um Sonderfaktoren wie Restrukturierungskosten bereinigt waren es 58 Cent. Von Thomson Financial befragte Analysten hatten lediglich mit 50 Cent bereinigtem Gewinn gerechnet.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats