Sparkurs Kraft Heinz Company streicht 2500 Stellen


Die Fusion von Kraft Foods und Heinz bringt den Mitarbeitern nun deutliche Einschnitte. Der neue Konzern will insgesamt 2.500 Stellen in den USA und Kanada streichen, berichten Medien unter Berufung auf eine Unternehmensmitteilung. Der Schritt sei Teil des Sparprogramms, das sich der neue Lebensmittelmulti auferlegt hat. Der Konzern will mit diesem die Kosten um rund 1,5 Mrd. US-Dollar bis 2017 (etwa 1,4 Mrd. Euro) im Jahr senken. Alleine 700 Mitarbeiter sollen in der Firmenzentrale in Northfield, Illinois, wegfallen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats