Verkauf von "Road Kill" gestoppt


Die Kraft-Tochter Trolli nimmt die seit letztem Sommer in den USA im Angebot befindliche "Road Kill"-Weingummi-Mischung vom Markt. Der Grund: Eine Tierschutzorganisation hatte öffentlich Einspruch gegen die makaber erscheinenden Fruchtgummis gehoben. Die Figuren aus Gummi - zerfledderte Hühner oder plattgefahrene Schlangen - würden zur Verrohung beitragen und seien kein gutes Signal für die Jugend.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats