Kraft tut sich schwer in Deutschland


LZ|NET. Der US-Nahrungsmittelriese Kraft Foods kündigt weltweit ein drastisches Sparprogramm an. In Deutschland sind bereits Restrukturierungen eingeleitet. Der hiesige Markt gehört zu den Sorgenkindern der Amerikaner. Statt erhoffter Gewinnsteigerungen brach 2004 der Ergebnis massiv ein. Auch das Jahr 2005 war schwierig. Weltweit kündigt Kraft Foods die Schließung von 20 Werken und einen Personalabbau um 8 000 Stellen an.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats