Werbung Kritik an sexistischer Werbung nimmt zu


LZnet. Die Verbraucher beschweren sich vermehrt über Werbung. "Frauendiskriminierung" lautet der Hauptvorwurf. Das gängige Bild, die Deutschen würden vermehrt Anstoß an Lebensmittelwerbung nehmen – Stichwort "gefühlte Irreführung" – bestätigt sich nicht. Dies geht aus den Jahresbericht des Deutschen Werberats hervor.
Der Deutsche Werberat hat vergangene Woche seinen Jahresbericht 2014 vorgestellt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats