Künast ist für Wahlfreiheit


Bundesverbraucherministerin Renate Künast will bei Landwirten und Verbrauchern die Wahlfreiheit zwischen konventionellen und gentechnisch veränderten Produkten gewährleisten. Auf dem 22. Internationalen Forum Agrarpolitik des Deutschen Bauernverbandes (DBV) auf der Grünen Woche in Berlin sagte die Ministerin, dass diese Entscheidungsfreiheit eine wichtige vertrauensbildende Maßnahme sei. Da der Konsument mit seinem Kaufverhalten auch die Produktionsentscheidungen der Landwirte beeinflusse, falle das Misstrauen der Bevölkerung, wie bereits durch die BSE-Krise dokumentiert, auf die Landwirte zurück.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats