L'Oréal will YSL Beauté übernehmen


Die französische L’ Oréal S.A., Clichy, übernimmt von der Pariser Holding PPR für 1,15 Mrd. Euro deren Tochter YSL Beauté Holding. YSL Beauté setzt mit Marken wie Yves Saint Laurent, Roger & Gallet und Stella McCartney 630 Mio. Euro um. Während Roger & Gallet ganz an L’ Oréal übergeht, erhält die Gruppe bei Yves Saint Laurent eine langfristige Vermarktungslizenz. Bei Boucheron, Stella McCartney, Oscar de la Renta und Ermenegildo Zegna kauft L’Oréal die Lizenzen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats