L'Oreal ist guter Dinge


Der französische Kosmetikkonzern L'Oreal rechnet für das laufende Jahr trotz des negativen Währungseffekts mit der Erfüllung seiner Prognosen. Das Unternehmen sei "zuversichtlich", die angestrebten Ergebnisse bei Gewinn und Umsatz im Jahr 2007 zu erfüllen, sagte Unternehmenschef Jean-Paul Agon in Paris. Im zweiten Quartal hatte L'Oreal den Umsatz deutlich gesteigert. Die Erlöse stiegen um 10,4 Prozent auf 4,246 Mrd.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats