LVMH-Chef soll Geld nach Belgien transferieren


Der französische Multimilliardär Bernard Arnault soll nach einem unbestätigten Medienbericht einen Großteil seines Vermögens nach Belgien geschafft haben. Wie die Pariser Tageszeitung "Libération" (24.1.) berichtete, transferierte der Chef des weltgrößten Luxusgüterkonzerns Louis Vuitton Moët Hennessy (LVMH ) in den vergangenen Jahren nahezu alle seiner Unternehmensanteile ins Nachbarland.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats