Frankreich will nach LVMH-Einstieg bei Hermès Gesetze ändern


Nach dem heimlichen Einstieg des Luxusgüterkonzerns LVHM bei seinem Konkurrenten Hermès plant die französische Regierung Gesetzesänderungen, um ähnliche Fälle künftig zu verhindern. Wirtschaftsministerin Christine Lagarde wolle eine Erweiterung der Meldepflichten vorschlagen, sagte der Chef der französischen Börsenaufsicht, Jean-Pierre Jouyet, dem französischen  "Journal du Dimanche".

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats