LVMH: Strafft bei Hennessy


LVMH denkt über Straffungen bei Hennessy nach Drastische Absatzrückgänge -- In der Cognac-Sparte sind 160 von insgesamt 750 Arbeitsplätzen betroffen/Von Garbiel v. Pilar Beim französischen Luxusgüterkonzern LVMH Mo et Hennessy Louis Vuitton S.A. werde über einen Personalabbau um 20 Prozent innerhalb der Cognac-Sparte Hennessy nachgedacht.   Dies berichtet das Wall Street Journal. Das Unternehmen selbst wollte keine Stellungnahme abgeben.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats