LVMH schlägt sich besser als der Durchschnitt


Der Konzern Moet Hennessy Louis Vuitton SA (LVMH) als weltweite Nummer eins des Luxussektors, konnte seinen Nettogewinn in den ersten sechs Monaten um 24 Prozent steigern. Die Steigerung von 214 auf 265 Mio. Euro lag jedoch noch unter den Erwartungen der Analysten, die mit 282 Mio. Euro gerechnet hatten. Beim operativen Gewinn verbuchte LVMH ein Plus von vier Prozent auf 874 Mio. Euro. Die Gewinnsteigerung trotz der allgemeinen Branchen-Krise ist vor allem dem guten Abschneiden der Marke Louis Vuitton und der Wein- und Spirituosensparte zuzuschreiben.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats