Lebensmittel Zeitung auf Rang eins


LZ|NET. Die "Lebensmittel Zeitung" macht in der aktuellen Rangliste der 50 führenden deutschen Fachzeitschriften mit einem Bruttowerbeumsatz von 38 Mio. Euro dem "Deutschen Ärzteblatt" den Rang streitig. Gegen den Branchentrend erzielte die LZ 2003 ein Plus von 4,1 Prozent. Das "Deutsche Ärzteblatt", das ebenfalls 38 Mio. Euro Umsatz ausweist, musste dagegen ein Minus von 11,0 Prozent verbuchen. Der Deutsche Fachverlag ist der einzige Verlag, der drei Titel unter den zehn umsatzstärksten Fachzeitschriften platzieren konnte: Die LZ-Schwesterzeitung "TextilWirtschaft" erreichte mit 19,3 Mio.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats