Räucherlachs soll besser werden


Die deutschen Hersteller und Händler von Räucherfisch haben neue, strengere Regeln für die Inverkehrbringung von Räucherlachs und -forellen vereinbart, um die Sicherheit der Produkte zu verbessern. Der Lebensmittelhandel muss sich auf kürzere Haltbarkeitsfristen einstellen. Die Fachabteilung „Räucherwaren“ des Bundesverbandes der deutschen Fischindustrie und des Fischgroßhandels e. V. hat den sogenannten Handelsbrauch beim Inverkehrbringen von vakuumverpacktem Räucherlachs (Salmo salar) und Forellenerzeugnissen sowie Graved Lachs verschärft.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats