HDE will gegen Mecklenburg-Vorpommern klagen


Mit Einführung neuer Ladenöffnungszeiten in Mecklenburg-Vorpommern plant das Land den Einzelhandel gesetzlich zu verpflichten, den Beschäftigten für Arbeitszeiten nach 20.15 Uhr Zuschläge zu zahlen. Der Hauptgeschäftsführer des Hauptverbands des Deutschen Einzelhandels (HDE), Holger Wenzel, dazu: „Das neue Ladenschlussgesetz in Mecklenburg-Vorpommern verstößt eindeutig gegen das Grundgesetz. Es ist absolut inakzeptabel, die Einzelhändler gesetzlich zur Zahlung von Zuschlägen an Mitarbeiter zu verpflichten.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats