"Lambertz soll Familienunternehmen bleiben"


Lebensmittel Zeitung: Kinkartz, Weiss, Haeberlein Metzger und die Beteiligung an Otten – Lambertz ist in der Vergangenheit auch durch Übernahmen stark gewachsen. Abgesehen von Bären Schmidt haben Sie länger nichts gekauft…?Dr. Hermann Bühlbecker: Wir wollen nicht durch Zukäufe, sondern vor allem durch die Pflege unserer Marken und Innovationen wachsen. Akquisitionen müssen zu uns passen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats