Lambertz: Zweistellig zugelegt


Lambertz-Gruppe kann satt zweistellig zulegen Umsatzmarke von 600 Mio. DM überschritten -- Deutliches Plus auch ohne neue Töchter erreicht/ Von Andreas Chwallek Die Aachener Unternehmensgruppe Lambertz blickt auf ein erfolgreiches Jahr 1999 zurück: Erstmals konnte die Umsatzmarke von 600 Mio. DM überschritten werden. Auch ohne die neuen Tochtergesellschaften legte die Gruppe deutlich zu.   Einschließlich der Töchter Weiss/ Neu Ulm, Feinbäckerei Otten/ Erkelenz, Heemann/ Ladbergen, Kinkartz/ Würselen sowie Haeberlein-Metzger in Nürnberg erreichte die Lambertz-Gruppe im abgelaufenen Kalenderjahr einen Gesamtumsatz von 603 Mio.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats