Landkost-Ei rüstet um


In der kommenden Woche wird Landkost-Ei eine neue Farm für 250 000 Legehennen in der Bodenhaltung in Betrieb nehmen. Bis Ende 2009 will der Betrieb komplett auf Boden- und Freilandhaltung umstellen. Gut 2,8 Mio. Legehennenplätze unterhält die Landkost-Ei Erzeugergemeinschaft GmbH, Bestensee, an ihren drei Standorten in Brandenburg, Sachsen und Sachsen-Anhalt. Rund 50 Prozent der Tiere werden in Käfigen gehalten.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats