Krim-Krise Landwirte sorgen sich um Russlandgeschäft


Deutsche Landwirte drohen aufgrund eines Einfuhrverbots auf Tausenden Tonnen Saatkartoffeln für russische Landwirte sitzenzubleiben - Moskau wirft den Erzeugern Verstöße gegen Pflanzenschutzauflagen vor. Rund 100 Züchter seien betroffen, die etwa 5.000 bis 6.000 Tonnen für den russischen Markt bereit hielten, sagte Michael Lohse, Sprecher des Deutschen Bauernverbandes, am Mittwoch in Berlin. Der sich verschärfende Konflikt zwischen Russland und der EU wegen der Krim-Krise könnte eine rasche Lösung des Kartoffel-Streits zusätzlich erschweren.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats