Renate Künast will die Null-Grenze


Bundesverbraucherministerin Renate Künast will Verunreinigungen von Lebens- und Futtermitteln mit genmanipulierten Organismen (GMO) völlig vermeiden. "Ich setze mich für die 0-Prozent-Regelung ein", sagte Künast beim Treffen der EU-Landwirtschaftsminister. Gleichzeitig räumte sie in Brüssel allerdings "Diskussionsbedarf" mit dem Bundeswirtschaftsministerium ein. Künast kündigte eine "sehr kritische Haltung" Deutschlands im EU-Ministerrat zu GMO an.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats