Skandal um Lebensmittel in Venezuela


In Venezuela sorgt der Fund von mehreren 10 000 Tonnen verdorbener Lebensmittel weiter für Unmut. Die von Staatsunternehmen importierten Waren lagern unter anderem im Hafen von Puerto Cabello im Nordosten Venezuelas und verdarben, weil sie nicht rechtzeitig ausgeliefert wurden. Die Venezolanische Bischofskonferenz (CEV) sprach von "einer Sünde, die zum Himmel schreit" und einem Beweis der sich "verschlechternden Moral" der verantwortlichen Stellen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats