Künast scheitert mit Kompromiss zur Legehennenhaltung


Verbraucherschutzministerin Renate Künast (Grüne) ist mit ihrem Kompromissvorschlag zur Legehennenhaltung bei der Agrarministerkonferenz vorerst gescheitert. Die Mehrheit der CDU-geführten Länder lehnte Künasts Vorschlag ab, weil er für die Eierproduzenten zu hohe wirtschaftliche Belastungen mit sich bringen würde. Der Streit geht vor allem um die Höhe der künftigen Käfige. Künast schlug vor, Legehennen anstatt wie bisher in engen Batterien künftig in rund 1 Meter hohen Volieren zu halten.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats