Lego kommt mit Freizeitpark nach Deutschland


LZ|NET. Der Spielzeughersteller Lego will einen ersten Freizeitpark in Deutschland bauen. Auf 140 Hektar in Günzburg an der Autobahn München-Stuttgart werden über 300 Mio. DM investiert. Mitte Mai 2002 soll der Freizeitpark eröffnen, das Unternehmen rechnet mit 1,2 Mio. Besucher im ersten Jahr. Bislang gibt es drei dieser Freizeitparks. Langfristig schweben dem Unternehmen 15 Parks vor. Der Lego-Konzern schloss das vergangene Jahr mit Verlust ab, umgesetzt wurden 1,25 Mrd.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats