Lego macht wieder Verluste


Der dänische Spielzeughersteller Lego wird nach einem Bericht des Berliner "Tagesspiegel" auch in diesem Jahr rote Zahlen schreiben. Der Europa-Chef des dänischen Konzerns, Mads Nipper, rechnet in Deutschland mit einem Umsatzrückgang von "etwas weniger als zehn Prozent". Lego Deutschland mit Sitz im schwäbischen Günzburg hat in diesem Jahr die Marktführerschaft an den US-Konzern Mattel verloren. Bereits die Jahre 1998 und 2000 waren mit Verlust abgeschlossen worden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats