Lego verdreifacht fast den Gewinn


Der dänische Spielwarenkonzern Lego hat den Gewinn vor allem dank seiner klassischen Bauklotz-Serien im ersten Halbjahr fast verdreifacht. Wie das Unternehmen in Billund (Jütland) mitteilte, stieg der Überschuss von 159 auf 427 Millionen Kronen (57 Mio Euro). Beim Umsatz legte der zweitgrößte Spielzeugkonzern der Welt nach Mattel (USA) um 20 Prozent auf 3,6 Milliarden Kronen zu. Lego-Chef Jørgen Vig Knudstorp hob vor allem "die klassischen Produktlinien" sowie auch den Erfolg der neuen Lizenz-Produkte zum vierten Film der Indiana-Jones-Serie als Ursache für das positive Wachstum heraus.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats