Greenpeace-Kampagne Lego will Zusammenarbeit mit Shell beenden


Nach Kritik der Umweltorganisation Greenpeace will der dänische Spielzeughersteller Lego seine Zusammenarbeit mit dem Ölkonzern Shell einstellen. Künftig dürften Shell-Kunden beim Tanken von 30 Liter Super oder mehr kein Lego-Rennauto mehr bekommen. "Wie sich die Angelegenheit aktuell darstellt, werden wir den Kooperationsvertrag mit Shell nicht erneuern, wenn der laufende Vertrag endet", sag

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats