Leifheit verliert beim Umsatz


Der Haushaltswarenhersteller Leifheit muss wegen des langen und damit frequenzärmeren Winters im ersten Quartal einen Umsatzrückgang von 4,2 Prozent hinnehmen. Vor allem in den südeuropäischen Ländern waren die Geschäfte rückläufig. Insgesamt hat der Konzern 55,6 Mio. Euro umgesetzt. Besser sieht es beim Ergebnis aus, das sich trotz des schwierigen Umfelds mit 2,5 Mio. Euro als stabil erwies.
 
Fürs Gesamtjahr wird ein Umsatzwachstum von 2 bis 4 Prozent prognostiziert. Der Ebit wird auf dem Niveau des Vorjahres bleiben. Das Unternehmen kündigt unter anderem an, seine E-Commerce- und Auslands-Aktivitäten weiter ausbauen zu wollen. Insbesondere nimmt das Unternehmen Osteuropa und ausgewählte Regionen Asiens sowie die Türkei ins Visier.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats