Lidl bestimmt Sortiment


LZ|NET/sp Mit mehreren Monaten Verspätung gehen am 9. September gleichzeitig 14 Lidl-Filialen in der Slowakischen Republik ans Netz. Das Warten hat Geld gekostet, sich aus Sicht von Lidl aber wohl gelohnt. Europäisches Recht bricht Landesrecht. Die alte nationale Regelung, wonach ein ausländischer Filialbetrieb 65 Prozent slowakische Produkte führen muss, ist vom Tisch. Lidl kann sein Sortiment so bauen, wie es der expansive Discounter gewohnt ist.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats