Handel warnt vor leeren Regalen


Die Bundesregierung will die Einführung der für Ende August geplanten Lkw-Maut verschieben. Das berichtete der Nachrichtensender "n-tv" unter Berufung auf projektnahe Kreise. Bundesverkehrsminister Manfred Stolpe (SPD) bestätigte die Verschiebung gegenüber dem "Tagesspiegel". Stolpe sagte, dass man erst ab dem 1. November damit beginnen werden, die Gebühren zu erheben. Technisch solle das System aber wie geplant am 31.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats