Löblein-Gruppe wird filetiert


Beim Rettungsversuch für die Fleischwarenwerke der insolventen Löblein-Gruppe gibt es neue Hoffnung. Die Fleisch- und Wurstfabrik in Bautzen wird zunächst weitergeführt. Der Insolvenzverwalter der Fleischwaren-Gruppe Löblein, der Berliner Rechtsanwalt Dirk Willkowski, verhandelt weiter über die Übernahme der Betriebe in Bautzen und Schildau. In der Zwischenzeit werde der Betrieb in Bautzen auch "längerfristig fortgeführt", wie Willkowskis Kollege Martin Dietrich der "Sächsischen Zeitung" erklärt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats