Löblein: Schlachtungen eingestellt


Löblein lässt Schlachtung ruhen Von Kurt Hoffmann Die Löblein Dresdner Land GmbH, Naunhof bei Dresden, stellt zum Jahresende die Schlachtung ein. Die technischen Voraussetzungen für die Schlachtung bleiben nach Angaben des Unternehmens jedoch erhalten. Pro Woche wurden in Naunhof zwischen 7 000 und 10 000 Schweine geschlachtet.   Man reagiere mit diesem Schritt auf die aktuelle Marktsituation, die von Preisverfall und Überkapazitäten gekennzeichnet sei, heißt es.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats