Löblein schließt einen Standort


Die Löblein-Gruppe wird ihren Produktionsstandort der Löblein Dresdner Land GmbH in Naunhof bei Dresden "vorübergehend schließen". Wie es in einer Mitteilung des Fleisch- und Fleischwarenvermarkters heißt, sind die neun Fleischfachfilialen und das Frischezentrum am Schlachthofring in Dresden nicht betroffen. Im Zuge der Schließung werden 150 Arbeitsplätze verloren gehen. Als Grund für die Maßnahme, die Ende September abgeschlossen sein soll, werden die erhebliche Rohwarenverteuerung um mehr als 30 Prozent seit Jahresanfang und der "immense Preisdruck auf der Verkaufsseite" genannt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats