Lowe's senkt Prognose trotz wachsendem Gewinn


Der US-Baumarktkonzern Lowe Companies hat seine Jahresprognose trotz Zuwächsen im zweiten Quartal (4. August) leicht gesenkt. Nach der Bekanntgabe der Quartalszahlen fiel der Aktienkurs um 4,5 Prozent auf 28,20 Dollar. Der zweitgrößte Baumarktkonzern der USA aus Mooresville (North Carolina) erwartet für das Gesamtjahr unter anderem wegen höherer Energiepreise und schwächerer Nachfrage nach Immobilien nun einen Gewinn von 2,00 bis 2,07 US-Dollar pro Aktie.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats