Marks & Spencer trotz Gewinnsteigerung enttäuscht


Der britische Bekleidungs- und Nahrungsmittelbetreiber Marks & Spencer ist trotz einer Gewinnsteigerung im Geschäftsjahr 2003/2004 enttäuscht über die Entwicklung des Umsatzes. "Wir sind eindeutig nicht zufrieden mit der Umsatzentwicklung. Die angepeilten Zugewinne beim Marktanteil haben wir nicht erreicht", sagte Chairman Luc Vandevelde in London. Damit wachsen unter Investoren die Zweifel, ob die vom britischen Traditionskonzern vor vier Jahren versprochene und eingeleitete "Kehrtwende" wirklich erfolgreich sein wird.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats