Green will Angebot erhöhen


LZ|NET. Philip Green will einem Zeitungsbericht zufolge sein Übernahmeangebot für den Kaufhausbetreiber Marks & Spencer erhöhen. Auf die Forderung der Aktionäre, 400 Pence (6,05 Euro) oder mehr pro Aktie zu zahlen, werde der britische Milliardär jedoch nicht eingehen, berichtete die "Financial Times". Das Blatt berief sich auf Aussagen von Freunden Greens. Das sieben Milliarden Pfund schwere Angebot Greens umfasst eine Barkomponente - 290 bis 310 Pence pro Aktie - und die 25-prozentige Beteiligung an seiner Investmentgruppe Revival.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats