Unternehmer Green erwägt drittes Angebot für Marks&Spencer


Nach zwei abgeschmetterten Übernahmeangeboten für die britische Bekleidungs- und Lebensmittelkette Marks & Spencer (M&S) erwägt der Unternehmer Philip Green einen dritten Versuch. "Er schaut sich seine Möglichkeiten an", war die offizielle Verlautbarung aus seinem Umfeld. Zuvor hatte M&S ein neues Angebot von Green über "nicht weniger als 370 Pence" ausgeschlagen. Green wäre damit bereit gewesen, insgesamt 8,4 Milliarden britische Pfund für die Kette zu bezahlen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats