Marks & Spencer fährt Investitionen zurück


Großbritanniens größter Textileinzelhändler Marks & Spencer wird angesichts eines nach wie vor sehr schwierigen Handelsumfelds seine Investitionen zurückfahren. Um die Ertragskraft des Unternehmens nicht weiter zu schwächen, sollen die Kapitalausgaben im laufenden Geschäftsjahr 2008/09 nur noch 700 Millionen britische Pfund (892 Mio Euro) betragen, wie der Konzern ankündigte. Ursprünglich hatte M&S 800 bis 900 Millionen Pfund veranschlagt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats