Auch Marks & Spencer will nach Russland


Die Marks & Spencer plc, London, will laut Pressebericht nach Russland. Dabei soll das britische Einzelhandelsunternehmen ihrem türkischen Partner Fiba Group die Franchise-Lizenz geben. Ein Sprecher von Marks & Spencer habe nicht sagen wollen, wann die ersten Geschäfte eröffneten und wie hoch die Investitionen in Russland sein könnten. Die Strategie soll auf dem russischen Markt ähnlich sein wie in Indien, dort habe Marks & Spencer fünf Geschäfte in einem Jahr aufgemacht.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats