MUH will mehr Ware im Ausland verkaufen


LZNET/dl. Mit der Einführung von ESL-Milch und den Ausbau des Exports versucht die Milch-Union Hocheifel (MUH) Absatzverluste im Inland zu kompensieren. Winfried Meier, MUH-Geschäftsführer Vertrieb und Marketing, muss im laufenden Geschäftsjahr 2007 (LZ 27-08) erstmals mehr als 1 Mrd. kg Milch im Markt unterbringen, doppelt soviel wie noch vor zehn Jahren und 100 Mio. kg mehr als im vorigen Jahr. Diese Menge, die von neuen Mitgliedern angeliefert wird, war fest einkalkuliert.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats