Mainfranken: Einstieg bei Rhöngold


Mainfranken steigen bei Rhöngold ein Die Milchwerke Mainfranken eG, Würzburg, haben wie angekündigtdie Rhöngold Molkerei Fricke GmbH & Co. in Kaltensundheim übernommen (LZ 52/97). Neuer Mehrheitseigner der Rhöngold ist die thüringische Tochter der Würzburger, die Saathof-Molkerei GmbH in Obermaßfeld. Rhöngold hat 1997 rund 80 Mio. kg Milch verarbeitet, darunter 10 Mio. kg Bio-Milch.   Gesamtumsatz 400 Mio.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats