Lachsvermarkter Marine Harvest spürt russisches Embargo


Der norwegische Lachsvermarkter Marine Harvest (MH) ist zuversichtlich, die kurzfristigen Folgen des russischen Embargos meistern zu können. "Marine Harvest kann Lachs aus Chile und den Faroer-Inseln weiterhin nach Russland importieren, und wir arbeiten daran, Ware gemäß den neuen Vorschriften von dort aus verstärkt zu schicken", heißt es im Quartalsbericht des Konzerns.
Im ersten Halbjahr 2014

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats