Angst vor Auslistung


LZ|NET. Der aktuelle Streit zwischen Edeka und Unilever ist nur vordergründig ein Konditionsthema. Eigentlich ist er Ausdruck der tektonischen Umbrüche, die der Discountboom im deutschen Handel bisher verursacht hat und in Zukunft fortschreiben wird. Edeka-Vorsitzender Alfons Frenk genießt breite Zustimmung. Zumindest, wenn man sich in den Reihen der überzeugten Supermarktbetreiber umhört. Frenk hat der vor sich hin grummelnden Stimmung ein Sprachrohr gegeben.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats