Mattel erleidet Gewinneinbruch


Der weltgrößte Spielwarenhersteller Mattel hat nach sinkenden Verkaufszahlen seines Klassikers "Barbie" im zweiten Quartal einen Gewinneinbruch erlitten. Der Überschuss fiel im Vergleich zum Vorjahr um fast die Hälfte auf 11,8 Mio. Dollar (7,5 Mio. Euro). Der Umsatz stieg dagegen dank des internationalen Geschäfts und durch Währungsvorteile um 11 Prozent auf 1,1 Mrd. USD. Das teilte Mattel am Freitag in El Segundo (Kalifornien) mit.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats