Mattel macht solides Geschäft mit neuem Spielzeug


Der weltgrößte Spielzeughersteller Mattel ist im zweiten Quartal dank eines soliden Geschäfts mit neuem Spielzeug in die Gewinnzone zurückgekehrt. Der Umsatz erhöhte sich gegenüber dem zweiten Quartal 2005 um acht Prozent auf 957,7 Millionen Dollar (760 Mio Euro), teilte der Branchen-Primus in El Segundo (Kalifornien) mit. Die Mattel Inc. verdiente in dem Dreimonatsabschnitt 37,4 Millionen Dollar oder zehn Cent je Aktie gegenüber einem Verlust von 94,0 Millionen Dollar oder 23 Cent je Aktie im zweiten Quartal 2005.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats