Mattel meldet Gewinneinbruch


Der weltgrößte Spielwarenhersteller Mattel leidet unter dem schwindendem Erfolg seines Puppen-Klassikers «Barbie» und einem zuletzt schwachen internationalen Geschäft. Der Gewinn brach im wegen der Weihnachtserlöse wichtigen Schlussquartal 2008 um 46 Prozent auf 176 Mio. USD ein. Der Umsatz fiel auch durch negative Währungseffekte um elf Prozent auf 1,9 Mrd. USD (1,5 Mrd Euro), wie Mattel im kalifornischen El Segundo mitteilte.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats